Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Replik

EU soll Vielfalt in Einheit akzeptieren

Die Europäische Union ist gut beraten, sich aus der Gesellschaftspolitik Ungarns und anderer Staaten herauszuhalten.

Viel wurde bereits über das jüngst beschlossene „Anti-Pädophilen-Gesetz“ in Ungarn berichtet und geschrieben. Auch der Europaabgeordnete und Vizepräsident des EU-Parlaments, Othmar Karas, wies in einem Gastkommentar (10. Juli) auf eine nunmehr in Ungarn gelebte „offene sexuelle Diskriminierung“ hin. Doch hält der Vorwurf dem Inhalt des Gesetzes tatsächlich stand?