Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Birgit Gerstorfer: „Ich gehe davon aus, dass Rendi-Wagner bleibt“

SPÖ-Spitzenkandidatin Birgit Gerstorfer ist die Einzige, die sich aktuell hinter die Bundesparteivorsitzende stellt sich offen hinter die Bundesparteivorsitzende.
SPÖ-Spitzenkandidatin Birgit Gerstorfer stellt sich offen hinter die Bundesparteivorsitzende.(c) FOTOKERSCHI.AT / APA / picturede
  • Drucken
  • Kommentieren

SPÖ-Landesparteichefin Birgit Gerstorfer über die Landtagswahl in Oberösterreich und den aktuellen Gegenwind für ihren Wahlkampf aus dem Bund.

„Die Presse“: „Pam ist meine Vorsitzende“, sagten Sie über SPÖ-Chefin Rendi-Wagner zu den „Oberösterreichischen Nachrichten“. Damit sind Sie derzeit die Einzige, die sich offen hinter sie stellt. Wird sie ihre „Platzhalterfunktion“, wie es Beobachter nennen, noch bis zur Landtagswahl am 26. September durchhalten?

Birgit Gerstorfer: Davon gehe ich aus. Es gibt eine klare Aussage seitens Rendi-Wagners, nämlich dass sie bleibt. Deshalb gehe ich davon aus, dass das natürlich so sein wird am 26. September.

Dass sich Rendi-Wagner und Hans Peter Doskozil noch einmal versöhnen [premium], ist für viele hochrangige SPÖ-Politiker unwahrscheinlich. Sogar von Abspaltungstendenzen ist die Rede. Könnte es bald eine Doskozil-Partei geben?