Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Lotterie

Preisgeld von einer Million Euro für Geimpfte?

Eine Impfspritze steckt in einer Ampulle mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Pfizer-BioNTech.
Eine Impfspritze steckt in einer Ampulle mit dem Impfstoff gegen Covid-19 von Pfizer-BioNTech.imago images/Fotostand
  • Drucken

Tirols Neos schlagen eine „Impf-Lotterie“ vor. Daran teilnehmen können sollen alle, die sich bis zum 1. Oktober gegen das Coronavirus immunisieren lassen.

Die Tiroler Neos warten mit einem ungewöhnlichen Vorschlag auf, um Impfunwillige zu einem Stich zu motivieren: Alle bis zum 1. Oktober gegen das Coronavirus Geimpften sollen an einer Lotterie teilnehmen können - mit einem Preisgeld von beispielsweise einer Million Euro, sagte Landessprecher und Klubobmann Dominik Oberhofer im Sommergespräch mit dem ORF Tirol. Dadurch würden viele Unentschlossene zur Impfung motiviert werden, zeigte sich der pinke Frontmann überzeugt.

Damit bringe man das Impfen nicht nur in die Schlagzeilen, sondern mache es zum Sommerthema. Und dies sei nötig, denn um Herdenimmunität zu erreichen, brauche man eine Durchimpfungsrate von 80 Prozent. Diese Idee habe er in den USA gesehen, auch in Tirol brauche es solche Anreize.

(APA)