Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Die Demokratie ist zurück auf der politischen Agenda

(c) Peter Kufner
  • Drucken

Nur 20 Prozent der Weltbevölkerung leben in einer Gesellschaft, die als vollkommen frei gilt. Das ist zu wenig.

US-Präsident Joe Biden plant einen Demokratiegipfel und mein Briefkasten quillt über vor Einladungen zu Konferenzen über die Themen Demokratie und Menschenrechte. Diese neue Aufmerksamkeit bedeutet aber nichts Gutes, sondern zeigt, wie stark die Demokratie und der Respekt für Menschenrechte in den vergangenen Jahren ausgehöhlt wurden.

Nach einem Bericht der Organisation Freedom House leben heute weniger als 20 Prozent der Weltbevölkerung in Gesellschaften, die als vollkommen frei bezeichnet werden können; das ist der niedrigste Anteil seit über einem Vierteljahrhundert. Viele Länder driften in den Autoritarismus ab.