Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Porträt

Es geht um „schöne“ Unternehmen

Lothar Wenzl
Lothar Wenzl(c) Severin Wurnig
  • Drucken

Lothar Wenzl ist es ein Anliegen, dass Unternehmen in Transformationsprozessen dabei begleitet werden, zu ökologisch und sozial verantwortungsvollen Organisationen zu werden.

Also schön. Vor ein paar Jahren beschwor Bundespräsident Alexander Van der Bellen die Schönheit der Verfassung. Die Schönheit von Organisationen hingegen ist das Faible von Lothar Wenzl, Geschäftsführer des Beratungsunternehmens Trainconsulting. „Nur wer heute ökologische und soziale Verantwortung übernimmt, wird morgen ökonomisch erfolgreich sein“, sagt er. Für ihn sind das schöne Organisationen:

Unternehmen, die Dialogräume anbieten, die angstfrei und kooperativ funktionieren – sowohl, was die Mitarbeitenden untereinander betrifft, aber auch extern im Umgang mit Kunden, Lieferanten und dem Mitbewerb. „Menschen wollen ernst genommen werden und wünschen sich, dass mit ihnen auf Augenhöhe gesprochen wird“, sagt Wenzl.

Es sind Unternehmen, die wissen, dass es keine einfache, schnelle Lösung für komplexe Probleme gibt.