Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Unternehmenspolitik

Bawag zahlt eifrig Dividenden nach

Bawag-Vorstandschef Anas Abuzaakouk hat 2020 rund 5,3 Mio. Euro verdient.Bader
  • Drucken

Das Wiener Kreditinstitut schüttet mit 420 Mio. Euro jene Gewinne an ihre Eigentümer aus, die sie wegen der Bankenaufseher in der Krise nicht bekommen haben.

Gute Nachrichten für Bawag-Aktionäre: Das an der Wiener Börse gelistete Kreditinstitut plant heuer, 420 Mio. Euro an Dividenden auszuschütten, teilte Bawag-Vorstandsvorsitzender Anas Abuzaakouk bei der Präsentation des Halbjahresergebnisses 2021 mit. Das entspricht 4,72 Euro pro Aktie.