Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Causa Ibiza

U-Ausschuss: Verfahrensrichter sieht Indizien für Polit-Deal mit Novomatic

IBIZA-U-AUSSCHUSS: CERNUSCA / SOBOTKA / JOKLIK / POeSCHL / BURES
Verfahrensrichter Wolfgang Plöschl.APA/HELMUT FOHRINGER
  • Drucken

Verfahrensrichter Wolfgang Pöschl hat in seinem Bericht Resümee gezogen. Bei der FPÖ sieht er etliche Vorwürfe als belegt an, bei der ÖVP ortet er Indizien für eine Verzahnung der Bestellung von Thomas Schmid zum Öbag-Alleinvorstand und von Peter Sidlo zum Casag- Vorstand.

Verfahrensrichter Wolfgang Pöschl hat die vergangenen Monate im U-Ausschuss so einiges gesehen und gehört. Auf knapp 870 Seiten zieht er in einem Bericht Resümee zum parlamentarischen Untersuchungsausschuss zu den Causen Ibiza/Glücksspiel. Und das ist durchaus pointiert. Der nicht-öffentliche Bericht liegt der „Presse“ vor.

Ein Gesamtbericht mit allen Stellungnahmen der Parteien wird erst im September präsentiert. Er ist für die ÖVP und den Kanzler im Großen und Ganzen eine gute Nachricht. Dem Richter fehlen vielfach Beweise, er ortet aber deutliche Hinweise.