Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Innovationspreis

Von Pflanzenwirkstoff bis zu innovativem Elektromotor

FH OÖ in Wels prämiert die besten Diplom- und Masterarbeiten.

In insgesamt vier Kategorien wurden die besten Diplom- beziehungsweise Masterarbeiten an der FH OÖ in Wels mit dem Innovationaward FH Wels 2021 ausgezeichnet.
• In der Kategorie Umwelt & Naturwissenschaften gewann die Lebensmitteltechnologie-und-Ernährung-Absolventin Alice König mit einem biologischen Testsystem, mit dem man Pflanzenwirkstoffe gegen Atherosklerose finden kann.
• In der Kategorie Wirtschaft & Innovation gewann Lisa Kremmair, Absolventin des Studiengangs Innovations- und Produktmanagement mit einer Arbeit über die Rahmenbedingungen in Unternehmen, die für den Einsatz von agilem Innovationsmanagement nötig sind.

Die Kategorie Maschinenbau/Werkstofftechnik entschied Manuel Käfer mit innovativen mathematischen Berechnungsmodellen für die Optimierung von Strukturbauteilen für sich.
• Die Kategorie Automatisierungstechnik ging an den Automotive-Mechatronics-&-Management-Absolventen Robert Wrulich. Er hat in seiner Masterarbeit einen innovativen Elektromotor entwickelt und Absatzmärkte dafür analysiert.
• Der Innovationaward FH Wels wird vom Förderverein FH Wels gestiftet und wurde heuer bereits zum 17. Mal vergeben. Die Gewinner der einzelnen Kategorien erhalten 1500 Euro, die Zweit- und Drittplatzierten je 500 Euro.

Web:www.fh-ooe.at/campus-wels

("Die Presse", Print-Ausgabe, 31.07.2021)