Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Bildung

„Besorgniserregend“ viele Schulabmeldungen

Getty
  • Drucken
  • Kommentieren

Immer mehr Eltern melden ihre Kinder zum häuslichen Unterricht an – aus Angst vor Corona oder vor Impfungen und Tests. Mancherorts haben sich die Zahlen verdreifacht.

Wien. Im Büro von Arthur Rasch flattern immer mehr Abmeldungen für das kommende Schuljahr ein. Die Eltern wollen ihre Kinder lieber selbst zu Hause unterrichten. Vermutlich aufgrund von Corona. Zehn Fälle gibt es in Hofstetten-Grünau derzeit. Im Gespräch mit der „Presse“ nennt der Bürgermeister die Entwicklung, von der er zuvor den „Niederösterreichischen Nachrichten“ berichtete, „besorgniserregend“.

In der 2700-Seelen-Gemeinde im Bezirk St.-Pölten-Land besuchen 100 Kinder die Volks- und 140 Kinder die Mittelschule. Da fallen zehn Abmeldungen (inklusive einer für das verpflichtende letzte Kindergartenjahr) ins Gewicht. Die erste Volksschulklasse kann im Herbst aufgrund des Schülerrückgangs vermutlich nicht mehr geteilt werden. Doch nicht nur das ärgert den Bürgermeister: „Man nimmt Kindern damit den wichtigen sozialen Kontakt“, sagt Rasch.