Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Fintech

OeNB will innovativ sein

Die OeNB-Tochter OeNPay zieht ins Start-up-Hub Wexelerate in der Praterstraße.
  • Drucken

Die Nationalbank gründet eine neue Tochter für Innovationen im Zahlungsverkehr und möchte sie in der Start-up-Szene etablieren.

Die Oesterreichische Nationalbank (OeNB) öffnet sich für Kryptowährung und alternative Zahlungssysteme. Zwar nicht unmittelbar, aber über ihre neue Tochtergesellschaft OeNPay. Sie soll künftig als Berater und Vernetzungsplattform in der österreichischen Fintech-Szene mitmischen.