Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Covidhilfen

Ausfallsbonus: Wie bemessen sich die Ersatzraten?

Die Folgen der Krise sind für viele Unternehmen noch nicht ausgestanden.
Die Folgen der Krise sind für viele Unternehmen noch nicht ausgestanden.Müller-Stauffenberg via www.imago-images.de
  • Drucken

Der Ausfallsbonus wurde in abgewandelter Form verlängert, inzwischen liegt auch der Anhang 2 mit den konkreten Prozentsätzen vor. Aber welchen Grund gibt es für die branchenspezifischen Unterschiede?

Wien. Unternehmen, die krisenbedingt nach wie vor starke Umsatzeinbrüche hinnehmen müssen, können weiterhin den Ausfallsbonus in Anspruch nehmen. Diese Förderung wurde als sogenannter Ausfallbonus II für die Monate Juli, August und September 2021 verlängert. Beantragt werden kann sie bei einem Umsatzausfall von mindestens 50 Prozent im Vergleich zum jeweiligen Monat des Jahres 2019. Anträge für Juli sind laut BMF ab 16. August möglich.