Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Qualifikationsnachweis

Zertifikat im Studium

Studierende an FH Burgenland können TÜV-Austria-Zertifikat erwerben.

Die FH Burgenland hat als erste Hochschule Österreichs gemeinsam mit der TÜV Austria ein Modell zur Zertifizierung von Studierenden im Bereich Qualitätsmanagement im Gesundheitswesen entwickelt. Mit dem Pilotprojekt können Studierende schon im Studium ein TÜV-Austria-Zertifikat erwerben. Fünf Studierende des Bachelorstudiengangs Gesundheitsmanagement & Gesundheitsförderung haben diese Option genutzt und erhielten die Zertifizierung Junior Qualitätsmanager/in im Gesundheitswesen. Das Zertifikat ist fünf Jahre lang gültig.

Nach Fachhochschulabschluss mit einem Nachweis einer mindestens zweijährigen praktischen Berufserfahrung im Bereich Qualitätswesen wird es auf ein allgemeines Zertifikat der TÜV Austria umgeschrieben. „Aufgrund der Dynamik des Arbeitsmarktes und der fortschreitenden Internationalisierung wird der Bedarf an Ausbildungen mit transparenten und qualitätsgesicherten Abschlüssen immer größer“, sagt Gerhard Eichinger von TÜV Austria.

Organisatorisch sind Zertifizierungen in beinahe allen Bachelor- und Masterstudiengängen der FH Burgenland in den Lehrbetrieb eingebettet und können im Rahmen von Pflichtfächern, Wahlfächern oder unverbindlichen Übungen absolviert werden. Das Angebot wird laufend ausgebaut.

Web:www.fh-burgenland.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.08.2021)