Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Postgraduate

Human Rights Master

Uni Wien bietet Menschenrechtslehrgang für Juristen und Nichtjuristen.

Der Universitätslehrgang Human Rights am Postgraduate Center der Uni Wien startet im Herbst mit überarbeitetem Curriculum. Das einjährige postgraduale Programm (60 ECTS-Punkte) ist rechtswissenschaftlich ausgerichtet, aber auch für Nichtjuristen geeignet. Vermittelt wird theoretisches und praktisches Know-how im Bereich Menschenrechte wie die theoretischen Grundlagen des internationalen Schutzes dieser Rechte, sowie der Methoden und notwendigen Kompetenzen, um in diesem Bereich zu arbeiten. Für Nichtjuristen gibt es eine Einführung in Recht.

In Kooperation mit dem Ludwig-Boltzmann-Institut für Menschenrechte werden Inhalte der aktuellen Forschung in den Lehrgang eingebracht, der diese mit der Praxis vereinen will.

Der Abschluss ist in zwei neuen Varianten möglich: Master of Laws (LL.M.) für Juristen und Master of Legal Studies (MLS) für Nichtjuristen. Voraussetzung sind neben Englischkenntnissen für das MLS-Programm der Abschluss eines Studiums, für das LL.M.-Programm ist ein rechtswissenschaftlicher Studienabschluss erforderlich. In beiden Fällen kann der Studienabschluss durch eine entsprechende, mindestens fünfjährige Berufspraxis ersetzt werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis 15. August.

Web: www.postgraduatecenter.at

("Die Presse", Print-Ausgabe, 07.08.2021)