Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Quergeschrieben

Die Natur nimmt keine Rücksicht auf die Ängste der Menschen

Extreme Naturereignisse führen uns unsere Hilflosigkeit vor Augen. Wir können sie zwar nicht verhindern, aber wir können uns auf sie vorbereiten.

Ein zweiminütiges Beben der Intensität neun bis zehn nach der Mercalli-Skala löste am 25. Januar 1348 eine der größten Naturkatastrophen in der Geschichte der Ostalpen aus. Das Epizentrum lag in Friaul östlich von Tolmezzo und Gemona, die Stoßwellen wurden in ganz Oberitalien, in Österreich und in Slowenien, sogar in Bayern und in Böhmen wahrgenommen. In Verona flüchtete Francesco Petrarca aus seiner Bibliothek, als der Boden zu schwanken begann und die Bücher aus den Regalen stürzten. Die Leute, schrieb er in einem Brief, hätten das Ende der Welt erwartet.