Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Eine(r) von 183

Nico Marchetti: Auf der Suche nach der roten Antithese

Nico Marchetti (31) sitzt seit 2017 für die ÖVP im Parlament, wo er sich unter anderem für Gleichbehandlungsthemen einsetzt.
Nico Marchetti (31) sitzt seit 2017 für die ÖVP im Parlament, wo er sich unter anderem für Gleichbehandlungs- und Jugendthemen einsetzt.(c) Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken

Im Nationalrat sitzt Nico Marchetti seit 2017 für die ÖVP. Seine Partei habe sich mit ihrer Haltung zur homosexuellen Community „nicht mit Ruhm bekleckert“.

Gegen den Strom und auf eigene Faust sind zwei Zugänge, mit denen Nico Marchetti sein politisches Leben beschreiben würde. In der Favoritner Raxstraße wuchs der aktuell zweitjüngste ÖVP-Abgeordnete, Jahrgang 1990, in einer roten Hochburg auf, die für ihn aber nie zur politischen Heimat wurde. Diese fand er in der ÖVP, für die er seit 2017 im Nationalrat sitzt - und dort Themen setzt, die in seiner Partei lange Zeit Tabu waren.