Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kindererziehung

„Das Wort Rabenmutter muss abgeschafft werden“

„Ein Kind leidet, wenn die Mutter berufstätig ist“: Der Meinung sind in Österreich laut Studie die Hälfte der Befragten.
„Ein Kind leidet, wenn die Mutter berufstätig ist“: Der Meinung sind in Österreich laut Studie die Hälfte der BefragtenGetty Images
  • Drucken
  • Kommentieren

In Österreich sind wenige unter Dreijährige in Betreuung. Das hat viel mit einem vergleichsweise konservativen Rollenbild zu tun. Die Präsidentin der ÖVP-nahen Julius-Raab-Stiftung plädiert für einen Kulturwandel.

Österreich befindet sich im Mittelfeld – und zwar „im schlechteren Mittelfeld“. Gemeint ist die Performance des Landes bei der frühkindlichen Erziehung. Da erreicht Österreich unter 29 Vergleichsländern (EU-27, Norwegen und Schweiz) gerade einmal Platz 20. Zu dem Ergebnis ist eine Studie des Wirtschaftsforschungsinstitut Eco Austria gekommen. Sie wurde im Auftrag der ÖVP-nahen Julius-Raab-Stiftung gemacht.