Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Epidemiologin: "Werden die Pandemie Ende des Jahres überwunden haben"

Corona, Covid-19, Donaukanal
In Österreich wird die Herdenimmunität noch in diesem Jahr erreicht und die Pandemie wird zur Endemie, sagt Epidemiologin Eva Schernhammer.Die Presse/Clemens Fabry
  • Drucken
  • Kommentieren

Für Epidemiologin Eva Schernhammer von der Med-Uni Wien ist die Gefahr eines erneuten Lockdowns gleich null, weil eine Überlastung der Intensivkapazitäten sehr unwahrscheinlich sei. Beim Impffortschritt sieht sie in Österreich den Plafond noch nicht erreicht.

„Ich glaube, dass wir schon mit Ende dieses Jahres Herdenimmunität erreichen werden und die Pandemie zur Endemie mit bewältigbaren Infektionswellen wird – wie bei der Grippe“, sagt Eva Schernhammer, Leiterin des Zentrums für Public Health und der Abteilung für Epidemiologie an der Med-Uni Wien sowie Mitglied des Expertengremiums der Bundesregierung. Die Epidemiologin spricht sich „eindeutig“ für eine Impfpflicht für Gesundheitspersonal aus. Sollte die Not groß genug sein, komme auch eine Impfpflicht für Pädagogen und Lehrpersonal infrage. Eva Schernhammer im „Presse"-Interview.