Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Quergeschrieben

Nein, meine privaten Besitztümer gehen die EU genau nichts an

FILE PHOTO: European Union flags flutter outside the EU Commission headquarters in Brussels
REUTERS
  • Drucken
  • Kommentieren

Brüssel überlegt gerade ein zentrales „Vermögensregister“ für alle Insassen der Union. Das ist keine gute Idee, denn damit wird nicht nur Geldwäsche erschwert.

Wenn in der Europäischen Union neue Normen damit begründet werden, sie seien notwendig, um Geldwäsche und Steuerhinterziehung zu bekämpfen, ist stets eine gewisse Skepsis geboten. Etwa, wenn wie gerade geplant eine Obergrenze für die Benutzung von Bargeld eingeführt werden soll, die nicht nur Geldwäsche erschwert, sondern vor allem auch die Kontrolle und Besteuerung der Bürger ermöglicht.