Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Analyse

Transfermarkt: Die abgehängten Großmächte

Die Fußballwelt ordnet sich neu, Bayern-Star Robert Lewandowski (Mitte) könnte dabei durch die Finger schauen.Getty Images
  • Drucken

Europas Klubfußball droht eine Zweiklassengesellschaft. Angeführt von jenen Vereinen, die die Pandemie ausnutzen konnten.

München/Wien. FC-Bayern-Trainer Julian Nagelsmann macht sich Sorgen, und das zurecht. Gerade war Lionel Messi nach Paris gewechselt, ablösefrei zwar, geködert aber mit astronomischem Gehalt (35 Millionen Euro pro Jahr) und ebenso hoher Unterschriftsprämie. Er bildet eine Sturmreihe mit Neymar und Kylian Mbappé, für die PSG zusammen über 400 Millionen Euro an Ablöseforderungen auf den Tisch gelegt hatte. Nagelsmann, immerhin gelernter Betriebswirt, meinte angesichts dieser Übermacht: „Ich reibe mir auch gelegentlich verwundert die Augen, wie das alles funktioniert.“