Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gin

Eine Erlebniswelt für den Gin – mit und ohne Alkohol

Richard Martinelli vor seiner Destille im vierten Bezirk
Richard Martinelli vor seiner Destille im vierten BezirkClemens Fabry
  • Drucken

Der Südsteirer Patrick Martinelli hat in Wien eine Erlebniswelt für seinen Rick Gin eröffnet, in der sich Gäste auch ihren eigenen Gin zusammenstellen können. Ein Besuch.

Dass ausgerechnet der Gin eine Erlebniswelt hat, wundert nicht. Gut, es gibt auch eine Whisky-Erlebniswelt im Waldviertel, die die Familie Haider errichtet hat, um ihren meist mit Bussen angekarrten Gästen etwas zu bieten. Aber jetzt hat eben auch der Gin eine solche Attraktion – allerdings ganz woanders als im Waldviertel. Sie befindet sich im vierten Wiener Gemeindebezirk, in Räumlichkeiten, die früher vom Schikander Kino genutzt wurden.

Das Kino gibt es freilich nach wie vor, nur hat es nun eben eine Gin-Erlebniswelt zum Nachbarn (was zu dem Kino, das eine lange Vergangenheit als Partylocation hat, gar nicht so schlecht passt).

Wacholder vom Alpenverein. An der Wiener Adresse gibt es aber weder einen Busparkplatz, noch ist von außen irgendwie ersichtlich, dass sich hier eine Erlebniswelt befindet. Vielmehr ist im Erdgeschoß ein hübsches Geschäft eingerichtet, in dem Patrick Martinelli (der vor seiner Hochzeit Marchl hieß) seinen Rick Gin verkauft.