Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Unter 20 Euro

Die Boys & Marie u. a.

Die Boys & Marie u. a.
  • Drucken

Noch bis Ende August ist das Pop-up-Lokal Die Boys & Marie u. a. in der Herrengasse zu Gast. Im Vergleich zum Vorjahr ist man dort ein bisschen brav geworden.

Dass es die Stadthotellerie derzeit nicht gerade leicht hat, ist bekannt. Ähnlich geht es Restaurants, die über keinen Gastgarten verfügen. Letzteres liegt nicht nur am Dauerthema Pandemie, sondern ganz einfach am Sommer. Dass man beides aber dennoch attraktiv bespielen kann, beweisen noch bis Ende August junge Menschen, die am Anfang ihrer gastronomischen Karriere stehen.

Im Vorjahr ist da Pop-up-Lokal Die Boys & Marie entstanden, damals noch im dritten Bezirk in einem einstigen Priesterseminar. Weil sie doch kein Praktikum machen konnten, haben die Schüler und die namensgebende WU-Studentin ein zu Recht viel beachtetes Lokal auf die Beine gestellt.

Heuer wird das Projekt an gleich zwei Standorten weitergeführt, zum einen gegenüber von der Urania im Adagio Aparthotel, zum anderen im Restaurant Béla Béla des Steigenberger Hotels in der Herrengasse. Dass es in dem Lokal bei der Herrengasse keinen Gastgarten gibt, stört aber nur bedingt. Es ist gut klimatisiert, die offenen Fensterfronten bringen Stadtfeeling ins Lokal. Die Karte ist bewusst klein gehalten. Die Sommerrollen, mit Garnelen oder vegan (8 bzw 7 Euro), wurden zu Recht beibehalten. Gefüllt mit Garnelen, Pilzen, Gemüse und Kräutern und auf Erdnusssauce gebettet, sind sie eine feine, sommerliche Vorspeise. Burger gibt es auch, mit Rebel-Meat-Laibchen (die zu je der Hälfte aus Pilzen und Rindfleisch bestehen und ebenfalls von einem jungen Start-up stammen) oder auch vegan (15 bzw. 12,50 Euro). Die Fleischvariante wirkt fast ein bisschen brav und recht reduziert. Speck, Spiegelei oder Gurkerl gibt es gegen Aufpreis. Dem Wok-Gemüse mit gebratenem Tofu (12 Euro) hätte eine Schale Reis als Beilage nicht geschadet. Alles im allem aber eine nette Idee, wie auch die Wienerinnen und Wiener ihre Stadthotellerie gut nutzen können.

Die Boys & Marie: im Béla Béla Steigenberger Hotel, Fahnengasse 1, 1010 Wien, Mi–Sa: 17.30–23 Uhr, ✆ 0664/121 45 08, www.dieboys-marie.at

www.diepresse.com/essen 

("Die Presse", Print-Ausgabe, 15.08.2021)