Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Niederösterreich

Gesundheitswelt Wiener Neustadt: Spatenstich für 65 Millionen Euro-Projekt

Medizinische Erweiterung auf dem Areal „Nova City“ gelant.

Am Mittwoch fand der Spatenstich für die „Gesundheitswelt Wiener Neustadt“ statt. Im Beisein von Lokal- und Landespolitik sowie den Geschäftsführern der Wohngut Development
GmbH, Lukas Sykora, der RED - Real Estates Development,
Michael Wögerer und der Real One Immobilienentwicklungsgesellschaft
m.b.H. Thomas Gabriel wurde der nächste Schritt für die medizinische
Erweiterung auf dem Areal „Nova City“ - direkt neben dem Zentrum für Ionentherapie, MedAustron, begangen.

Auf einer vermietbaren Fläche von rund 18.000m² entstehen bis 2023 Hotel-, Medizin- sowie gesundheitsfördernde Angebote. Bei Baubeginn waren 50 Prozent vermietet. Geplant sind rund 100 neue Arbeitsplätze - von Ärzten, Gesundheits-, Kindergartenpersonal und Verkäufer. Man erwarte sich einen „Job-Turbo“ für die gesamte Region, so Gabriel.

Projektinfo

In den kommenden Jahren wird auf dem Areal auch ein neues Landesklinikum mit einer Investitionssumme von rund 535 Millionen Euro entstehen. Der Stadtteil „Nova City“ wird zusätzlich ab 2023 um ein multifunktionales Zentrum, die Gesundheitswelt Wiener Neustadt,
erweitert. Auf einer Gesamtnutzfläche von über 18.000 m² an vermietbarer Fläche wird es neben den medizinischen Schwerpunktbereichen auf 8500 m² ein Hotel, Gastronomiebetriebe, Shops, ein Konferenz- und Seminarzentrum sowie einen Kindergarten geben. In Summe werden in das
Projekt in der ersten Ausbaustufe rund 65
Millionen Euro investiert.