Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Analyse

Die Folgen des Afghanistan-Fiaskos

Flucht aus Afghanistans Hauptstadt Kabul. Die US-Streitkräfte bringen mit ihren Transportmaschinen zahlreiche Menschen vor den Taliban-Extremisten in Sicherheit.
Flucht aus Afghanistans Hauptstadt Kabul. Die US-Streitkräfte bringen mit ihren Transportmaschinen zahlreiche Menschen vor den Taliban-Extremisten in Sicherheit.AFP
  • Drucken
  • Kommentieren

Der Sieg der Taliban sorgt in Kabul für Angst vor einem neuen Terrorregime der Extremisten. Das Afghanistan-Debakel der USA hat aber auch internationale Auswirkungen.

Wien/Kabul. Es sind Szenen des Chaos und der Verzweiflung, die sich auf dem Flughafen der afghanischen Hauptstadt abspielen. Tausende versuchen nach wie vor, Kabul zu verlassen. Zwar gab sich die Führung der Taliban-Extremisten in ihren bisherigen Auftritten möglichst moderat. Doch es häufen sich Berichte über Razzien und Exekutionen. Das Afghanistan-Debakel hat weitreichende Folgen – für die Menschen in Afghanistan, aber auch für die internationale Politik.

Humanitäres Desaster

Der mehr als vier Jahrzehnte dauernde Krieg hat in Afghanistan massives Leid verursacht, Hunderttausende kamen ums Leben. Seit Beginn des US-Einsatzes 2001 wurden nach Schätzungen bis zu 250.000 Menschen getötet. Innerhalb Afghanistans sind drei Millionen Menschen auf der Flucht. Einige weitere Millionen brachten sich in die Nachbarländer in Sicherheit, wo nur ein Teil von ihnen offiziell registriert ist. Der Vormarsch der Taliban hat erneut Zigtausende vertrieben. Und das UN-Welternährungsprogramm WFP warnt, dass jede dritte Person in Afghanistan von Hunger bedroht ist.

Mehr erfahren

Afghanistan

Premium Katar und die Taliban: Golfstaat als Terrorbasis?

Menschen in Kabul

Premium „Es wird einen Massenexodus geben“

Afghanistan

Premium US-Alliierte in Nahost von Abzug in Afghanistan schockiert

Afghanistan

Premium Wiederholt sich auf der Balkanroute das Szenario von 2015?

Zwischenstopp

Premium Der Balkan wird zum Flüchtlingsquartier der USA