Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Industrie

Chinesische Autohersteller werden innovativer

SUV der SIAC-Marke MG
SUV der SIAC-Marke MGClemens Fabry
  • Drucken

VW in einer Studie des Center of Automotive Management auf Platz 1. Elon Musks Tesla auf Platz 3. Erstmals mehrere chinesische Hersteller unter den Top 10.

Für eine Studie des Center of Automotive Management (CAM) wurden 30 globale Autohersteller mit insgesamt rund 80 Marken in Bezug auf ihre technologischen Innovationen ausgewertet. Dabei zeichnet sich Volkswagen mit 67 Innovationen, inklusive 24 Weltneuheiten, als knapper Gewinner vor Daimler ab. Tesla erreicht mit etwas Abstand den dritten Platz.

Besonders auffällig im Ranking sind die drei chinesischen Konzerne SAIC, Great Wall und Geely. Sie erreichen alle Plätze unter den Top 10. CAM-Leiter Stefan Bratzel erklärt, dass sich hier eine Veränderung in der Automobilbranche abzeichnen könnte. Laut ihm seien deutsche Autohersteller bei den Innovationen zwar gut aufgestellt, müssten sich jedoch neben Tesla „zusätzlich auch mit neuen innovativen Wettbewerbern aus China auseinandersetzen, die in den Kernfeldern der Elektromobilität, Vernetzung und des Autonomen Fahrens gut aufgestellt sind.“

Auch unter den Zulieferern für Autoteile konnten asiatische Unternehmen ihren Marktanteil im vergangenen Jahr auf 43 Prozent ausbauen. Dies weist eine Studie der Unternehmensberatung PwC auf.