Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Trend

Archipel Kunst: Gebt jedem Künstler seine eigene Insel

Je kleiner und einsamer, desto besser: Kunstschaffende wie Sammler gieren danach, Eilande zu bespielen. Was versprechen sie sich davon?

Ob Monte-Carlo oder St. Moritz, ob Los Angeles oder Hongkong: Wo das Geld zu Hause ist, darf auch eine Dependance von Hauser & Wirth nicht fehlen. Mit dem Kunstzentrum auf der Illa del Rei hat das marktmächtige Schweizer Galeristenpaar Ivan und Manuela Wirth nun einen zeitgeistigen Coup gelandet: Seit Juli bespielen sie ein verlassenes Inselchen in der Bucht von Mahón, der Hauptstadt von Menorca – bis vor Kurzem nichts als ein dürrer Felsen im Meer, mit einem verfallenden Marinehospital und ohne Stromanschluss.