Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Interview

Stiglitz: „Krieg kennt keine Kosten-Nutzen-Rechnung“

Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz in Alpbach
Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz in AlpbachLuiza Puiu
  • Drucken

Wirtschaftsnobelpreisträger Joseph E. Stiglitz spricht über das amerikanische Afghanistan-Debakel, die Kosten eines „sinnlosen“ Krieges und die wirtschaftlichen Nachwehen der Coronakrise.

Die Presse: Herr Stiglitz, hat Joe Biden nach dem überstürzten Truppenabzug und dem verheerenden Anschlag am Flughafen von Kabul seine besten Zeiten als US-Präsident bereits hinter sich?

Joseph E. Stiglitz: Ganz sicher nicht. Der entscheidende Fehler wurde vor 20 Jahren begangnen. Seither wurden viel zu viele Tote in Kauf genommen und Billionen von Dollar verschwendet. Weder Bush noch Obama noch Trump konnten diesen Krieg gewinnen. Wer dachte, Biden könnte dieses Fiasko innerhalb weniger Monate lösen, ist naiv.

Sie können Joseph E. Stiglitz auch Hören, in unserem Podcast aus Alpbach:

Was in Alpbach wichtig ist das tägliche Kongressjournal vom Forum Alpbach. Jeden Morgen um 6 Uhr, von 24.8. bis 2.9.

Alle Folgen finden Sie hier

In Folge 7 war Joseph E. Stiglitz zu Gast. Gleich hier anhören oder überall, wo es Podcasts gibt.

Das Schauspiel der vergangenen Wochen war doch ein Debakel für die Amerikaner?