Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Führungspositionen

Drei Frauen für die neue ORF-Direktion

Runde der ChefredakteurInnen
Derzeit moderiert Ingrid Thurnher auf ORF III regelmäßig die "Runde der ChefredakteurInnen" - nun ist sie als ORF-Radiodirektorin im Gespräch.ORF
  • Drucken

Gute Gerüchte: Holt der künftige ORF-Chef Weißmann Thurnher, Groiss und Schindlauer in sein Team?

Am 10. August wurde Roland Weißmann zum ORF-Generaldirektor ab 2022 bestellt. Nun ist er diskret dabei, sein Team zusammenzustellen. Dennoch sickern Namen durch. Und die verheißen Gutes: Dem Vernehmen nach will Weißmann drei hoch qualifizierte Frauen in sein Direktorium holen. Die Rede ist von Ingrid Thurnher, Stefanie Groiss-Horowitz und Eva Schindlauer.

Die ehemalige „ZiB 2“-Moderatorin Thurnher ist seit 2017 Chefredakteurin von ORF III und nun für die Radiodirektion im Gespräch. Sie wollte sich auf Nachfrage der „Presse“ dazu nicht äußern. Groiss-Horowitz war 20 Jahre lang in verschiedenen Positionen beim ORF und ist heute Chefin der Privatsender Puls4 und Puls24. Ihr Name wird im Zusammenhang mit der ORF-Programmdirektion genannt. Auch sie wollte keine Stellungnahme abgeben. Schindlauer ist bei ORF III kaufmännische Geschäftsführerin und dürfte kaufmännische ORF-Direktorin werden. Sie war am Dienstag nicht erreichbar.