Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Apple: App Store erreicht 300.000 Anwendungen

Travel Cybertrips iPad
(c) AP (Marcio Jose Sanchez)
  • Drucken

Für iPhone, iPad und iPods stehen 300.000 kleine Programme bereit. Googles Handy-Betriebssystem Android belegt weit abgeschlagen den zweiten Platz.

Apple führt weiterhin mit großem Abstand den Handy-App-Bereich an. Am Wochenende hat der App Store die Marke von 300.000 Apps überschritten, vermeldet Mobclix. Damit stehen für iPhone, iPad und iPod Touch rund dreimal so viele Anwendungen zur Verfügung, als für die Nummer zwei, Googles Android Market.

Für Handys und Tablets mit Googles mobilem Betriebssystem stehen derzeit rund 100.000 Apps bereit. Noch weiter hinten liegt der restliche Mitbewerb: Die "App World" für Blackberry und Nokias Ovi Store bieten jeweils rund 10.000 Anwendungen, für Windows Phone 7 sollen zum Start Ende Oktober rund 150 Apps zur Verfügung stehen.

(Red.)