Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Mein Samstag

Fragen, die man nur Kindern stellt: Warum eigentlich?

Sigrid Maurer hat zwei Lieblingstiere: Seepferdchen und Oktopus.
Sigrid Maurer hat zwei Lieblingstiere: Seepferdchen und Oktopus.APA/ROLAND SCHLAGER
  • Drucken

Ab der Pubertät will niemand mehr das Lieblingstier wissen. Außer man sitzt im Parlament.

Weder habe ich Erfahrungen aus erster Hand, noch eine pädagogische Kompetenz, um das zu beurteilen. Aber ich habe eine Theorie: Die vielen „Warum?“, die Erwachsene von Kindern zu hören bekommen, sind die Rache für all die seltsamen Dinge, die man von ihnen wissen will. Ich bin mir zumindest ziemlich sicher, dass die Kinder in meinem Umfeld für mich die interessanteren Gesprächspartner sind als umgekehrt. „Haben Insekten ein Herz?“, wurde ich schon vor Jahren aus dem Nichts gefragt. Letztens war „Was ist HPV?“ an der Reihe. Ich hingegen hatte nur das Einmaleins der Kinderfragen parat: Was ist deine Lieblingsfarbe? Und: Was ist dein Lieblingstier? Vermutlich legen sich Kinder nur eine Rangliste ihrer Präferenzen zurecht, weil sie so oft jemand hören möchte.

Ab der Pubertät interessiert sich plötzlich niemand mehr dafür. Außer man ist eine oder einer der Abgeordneten im Nationalrat, offenbar. Auf der Homepage der Demokratiewerkstatt stellen sich die Parlamentarier jugendgerecht vor. Was glauben Sie, was das Lieblingsgetränk des roten Vize-Klubchefs, Jörg Leichtfried, ist? Fencheltee. Das Lieblingsgericht von ÖVP-Mandatarin Bettina Zopf? Die Essigwurst. Die grüne Klubobfrau, Sigrid Maurer, hat zwei Lieblingstiere: Seepferdchen und Oktopus. Nikolaus Scherak, Stellvertretender Neos-Klubchef, hat ein Vorbild: Batman. Und dann durften die Abgeordneten den Kindern am Ende noch eine Botschaft mitgeben. „Man kann immer nur das erreichen, was man sich selbst auch zutraut“, zum Beispiel. Oder: „Interessiere dich für Politik!“. Der Dritte Nationalratspräsident, Norbert Hofer (FPÖ), meinte hingegen: „Österreich ist ein schönes Land.“

Manchmal erfährt man mit Kinderfragen also doch etwas Neues. Meine Lieblingsfarbe ist übrigens Orange. Und ja, Insekten haben ein(e Art) Herz.

E-Mails an: iris.bonavida@diepresse.com

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.09.2021)