Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Kryptowährungen

El Salvador führt Bitcoin als offizielles Zahlungsmittel ein

EL SALVADOR-ECONOMY-CRYPTOCURRENCY-BITCOIN
APA/AFP/MARVIN RECINOS
  • Drucken

Das Gesetz, wonach Bitcoin gesetzliches Zahlungsmittel in El Salvador wird, tritt in Kraft. Künftig soll man überall auch mit Bitcoin bezahlen können. Das spaltet die Gemüter.

Nun ist es fix: Ab Dienstag ist Bitcoin – neben dem US-Dollar – offizielles Zahlungsmittel in El Salvador. Es ist das erste Mal, dass ein Staat diesen Schritt setzt. Wer künftig in El Salvador mit Bitcoin bezahlen will, kann das überall tun. Jeder Händler muss die Kryptowährung als Zahlungsmittel akzeptieren, allerdings mit der Einschränkung, dass er technisch dazu in der Lage ist. Recheneinheit bleibt der US-Dollar, die Preise werden in Bitcoin umgerechnet. Auch seine Steuer kann man künftig in Bitcoin zahlen, und wer Bitcoin in Dollar tauscht, zahlt keine Kapitalertragssteuer, auch wenn er hohe Gewinne erzielt hat.