Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Terror

Der Tag, an dem al-Qaida die Supermacht bis ins Mark erschütterte

Als Terror die Wirtschaftsmacht USA ins Herz traf. Blick auf die Ruinen des World Trade Center aus einem zerstörten Büro, Tage nach dem Attentat.
Als Terror die Wirtschaftsmacht USA ins Herz traf. Blick auf die Ruinen des World Trade Center aus einem zerstörten Büro, Tage nach dem Attentat.AFP via Getty Images
  • Drucken

Vor 20 Jahren töteten Attentäter in den USA fast 3000 Menschen. Osama bin Ladens Organisation musste danach Rückschläge einstecken. Die jihadistische Idee lebt aber weiter.

Betty Ong versucht, möglichst ruhig zu sprechen: „Aus dem Cockpit kommt keine Antwort, jemand wurde in der Businessclass erstochen – und ich denke, da ist Reizgas – wir können nicht atmen – ich weiß es nicht, ich denke, wir werden entführt.“ Um genau 8:19 Uhr hat die Flugbegleiterin ein Büro der American Airlines in Cary, North Carolina, angerufen, um die gefährliche Lage an Bord zu schildern. Ong berichtet von zwei weiteren niedergestochenen Opfern und einem „unregelmäßigen“ Flugverhalten der Maschine. Um 8:44 bricht die Verbindung zu der Frau ab.

Madeline Sweeney, eine andere Flugbegleiterin von Flug American 11, steht zu der Zeit noch in Verbindung mit dem American Flight Services Office in Boston. „Wir fliegen viel zu tief“, sagt sie. Und Sekunden später: „Oh mein Gott, wir sind viel zu tief.“ Dann, um 8:46, kracht die Maschine in den Nordturm des World Trade Center in New York.
Der Endbericht der 9/11-Kommission des US-Kongresses schildert detailliert, was an jenem 11. September vor 20 Jahren geschehen ist. 19 Attentäter, aufgeteilt in ein Vierer- und drei Fünferkommandos, hatten vier Flugzeuge unter ihre Kontrolle gebracht. Sie benutzten die Maschinen als fliegende Bomben, um wirtschaftliche und politische Nervenzentren der USA anzugreifen.

Eine Viertelstunde nach dem Einschlag von American 11 in den Nordturm trifft die Maschine des United-Airlines-Flugs 175 den Südturm des World Trade Center. Die Türme stürzen ein. Mit dem American Airlines Flug 77 attackieren die Terroristen das Pentagon. Die Maschine des United-Airlines-Flugs 93 stürzt nach einem Handgemenge an Bord ab. Sie hatten die Attentäter womöglich für das Weiße Haus vorgesehen.