Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Golf

Wiesberger schiebt sich auf einen Ryder-Cup-Platz

Bernd Wiesberger
Bernd WiesbergerGEPA pictures
  • Drucken

Nach erneut wackligem Start drehte Bernd Wiesberger am zweiten Tag in Wentworth auf. Die Premiere in Europas Ryder-Cup-Team ist für Österreichs Nummer eins zum Greifen nah.

Virginia Water/Wien. Man könnte als Omen werten, dass Bernd Wiesberger bei der BMW PGA Championship im Wentworth Golf Club ausgerechnet in einem Flight mit Ian Poulter gelandet war. Im Rennen um die erstmalige Teilnahme am Ryder Cup spielte Österreichs Nummer eins also an der Seite des „Postman“, wie der Engländer von den Fans ob seiner bestechenden Bilanz im Duell mit den US-Golfern gefeiert wird: Poulter, so das Credo, liefert immer Punkte. Sechsmal stand er im Aufgebot, fünfmal gewann Europa. Der 45-Jährige hält bei sensationellen 15 Punkten in 22 Einsätzen – er hat noch kein einziges seiner Single-Matches verloren.