Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
American Football

Bernhard Seikovits: Die Herausforderung seines Lebens

Bernhard Seikovits auf Heimatbesuch in Wien Ende Juni.
Bernhard Seikovits auf Heimatbesuch in Wien Ende Juni.GEPA pictures
  • Drucken
  • Kommentieren

Der 24-jährige Wiener Bernhard Seikovits träumt von Einsätzen in der NFL. Über die Hürden eines europäischen Footballers in den USA.

Am Donnerstag waren sieben lange Monate seit dem Super Bowl endlich verstrichen, für die kommenden fünf liegen Millionen von Amerikanern wieder im Football-Fieber. Mit dem Spiel zwischen dem amtierenden Champion Tampa Bay Buccaneers und den Dallas Cowboys (31:29) wurde die 102. NFL-Saison eröffnet, am heutigen Sonntag nimmt die neue Spielzeit mit 13 weiteren Begegnungen aber erst richtig ihren Betrieb auf.

Erfreut sich der Lieblingssport der Amerikaner auch in Österreich schon seit geraumer Zeit immer größer werdender Beliebtheit, so hat die Popularität hierzulande zuletzt einen weiteren Aufschwung erfahren. Mit Sandro Platzgummer (Runningback, New York Giants) und Bernhard Seikovits (Tight End, Arizona Cardinals) kämpften zwei Österreicher in der Vorbereitung um einen Platz im 53-Mann-Kader ihrer Teams. Sie fielen zwar der finalen Personalreduktion zum Opfer, gehören aber dem 17 Mann großen „Practice Squad“ an, dürfen also die ganze Saison über mit dem NFL-Kader trainieren und bei Verletzungen und Ausfällen (etwa positive Coronatests) ihrer Teamkollegen hochgezogen werden.