Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Personalia

Commerzbank holt neuen Retail-Chef von Erste Group

A 'Commerzbank' logo is pictured in Berlin
REUTERS
  • Drucken

Thomas Schaufler von der Erste Group wechselt zur Commerzbank. Dort soll er neuer Privatkundenchef werden. Mit Jörg Oliveri del Castillo-Schulz als IT-Vorstand besetzt die Commerzbank einen weiteren Posten im Topmanagement neu.

Die Commerzbank wird zwei Posten im Topmanagement neu besetzen. Informierten Kreisen zufolge wird Thomas Schaufler von der österreichischen Erste Group Bank AG neuer Chef des Retailgeschäfts. Jörg Oliveri del Castillo-Schulz soll den Angaben zufolge Vorstand des Tagesgeschäfts werden. Er werde Jörg Hessenmüller nachfolgen, der wegen seiner Rolle in einem gescheiterten IT-Projekt in die Kritik geraten war, hieß es.

Der Chefposten des Retail-Segments war vakant geworden, als Vorstandsmitglied Sabine Schmittroth Anfang des Jahres von dem Amt zurücktrat, um sich auf ihre Aufgaben als Personalchefin zu konzentrieren. Auf den neuen Leiter des Bereichs wird die Schließung von Hunderten von Filialen zukommen, da die Bank verstärkt auf digitale Angebote setzt.

Hessenmüller hatte - wie zu hören ist - den Zorn des Aufsichtsrats auf sich gezogen, als er das Gremium über Probleme mit einem IT-Outsourcing-Projekt informiert hatte, aber erst, nachdem sein Vertrag im Juni verlängert worden war. Die Commerzbank hatte daraufhin das Projekt gestoppt und eine Abschreibung von 200 Millionen Euro vorgenommen sowie eine ungenannte Summe als Entschädigung an ihren ehemaligen Outsourcing-Partner, die Deutschland-Tochter der HSBC Holdings Plc, gezahlt.

(Bloomberg)