Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Geostrategie

Neuer westlicher Militärpakt mit nuklearem Element gegen China

Multi-Submarine PHOTEX
Die konventionellen australischen U-Boote der Collins-Klasse (hier vor Western Australia) sollen durch noch unbekannte Atom-U-Boote ersetzt werden.HMAS/Richard Cordell
  • Drucken
  • Kommentieren

Die USA, Großbritannien und Australien stellen überraschend einen Sicherheitspakt namens „Aukus" vor. Man will eine vertiefte Zusammenarbeit, die die Beschaffung nuklear betriebener U-Boote durch Australien einschließt. China protestiert - und Frankreich ist empört, weil man um ein Milliardengeschäft umfällt.

Die USA, Großbritannien und Australien haben einen neuen Sicherheitspakt für den strategisch wichtigen Indopazifik-Raum geschmiedet. US-Präsident Joe Biden warnte in der Nacht auf Donnerstag (MESZ) in einer überraschenden Ansprache vor "sich rasch entwickelnden Bedrohungen " in dem Raum. Die US-Regierung wolle Australien daher erstmals den Erwerb von U-Booten mit Nuklearantrieb ermöglichen, kündigte er in Washington an. Per Videolink zugeschaltet zu der Ankündigung waren auch der australische Regierungschef Scott Morrison und der britische Premier Boris Johnson.