Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Film

Alice Schwarzer: „Ich denke oft: Wie hab' ich das denn überlebt?“

„So läuft das nicht.“ Alice Schwarzer, 78, und Sabine Derflinger, 58, beim Interview im Metro-Kino in Wien. Der Film kommt im Frühjahr 2022 in die Kinos.
„So läuft das nicht.“ Alice Schwarzer, 78, und Sabine Derflinger, 58, beim Interview im Metro-Kino in Wien. Der Film kommt im Frühjahr 2022 in die Kinos.[ Caio Kauffmann ]
  • Drucken

Die Österreicherin Sabine Derflinger („Die Dohnal“) dreht einen Kinofilm über Alice Schwarzer. Ein Gespräch am Rande der Dreharbeiten.

„Die Dohnal“ hat die beiden zusammengebracht. Für ihren Dokumentarfilm über die sozialdemokratische Frauenministerin Johanna Dohnal hatte Regisseurin Sabine Derflinger auch Alice Schwarzer zum Interview gebeten. Die deutsche Journalistin und Feministin nennt die 2010 verstorbene Politikerin Dohnal bis heute eine Freundin. Es war schließlich Schwarzer, die Derflinger bei einem Abendessen in Wien gefragt hat, ob sie sich vorstellen könnte, einen Dokumentarfilm über sie zu drehen. Derflingers selbstbewusste Antwort – „Ich hab' mir schon gedacht, dass du mich das fragen wirst“ – gefiel Schwarzer, wie sie erzählt.