Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Analyse

Brexit-Folge: Der Konflikt um Nordirland eskaliert

BRITAIN-UAE-DIPLOMACY
Boris Johnson hat bisher zum Thema Nordirlandprotokoll geschwiegen. Die USA drängen ihn nun, eine Antwort zu liefern.APA/AFP/POOL/HANNAH MCKAY
  • Drucken
  • Kommentieren

Großbritannien hat mit Drohungen an die EU, notfalls zu Grenzkontrollen gegenüber Irland zurückzukehren, den Bogen überspannt. Nun mischen sich auch die USA ein.

Wenn der britische Premierminister, Boris Johnson, heute, Dienstag, zum lang erhofften Tête-à-Tête mit US-Präsident Joe Biden gebeten wird, steht nicht nur der Austausch von Nettigkeiten auf der Tagesordnung. Ganz oben auf der Agenda steht für die Gastgeber auch die Krise in Nordirland, wo der Streit um das Protokoll zum Brexit-Vertrag weiter für schwere Verwerfungen sorgt. Die Sprecherin des US-Repräsentantenhauses, Nancy Pelosi, warnte die Briten zuletzt bei einem Besuch in London: „Wenn es zu einer Zerstörung des Karfreitagsabkommens kommt, ist es sehr unwahrscheinlich, dass wir uns auf ein bilaterales Handelsabkommen einigen werden.“