Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Energie

Treibt Russland Europa in die Krise?

MIttlerweile sind alle Rohre für die Nord Stream 2 verlegt. Doch Russland muss noch auf die Genehmigung aus Deutschland warten.
MIttlerweile sind alle Rohre für die Nord Stream 2 verlegt. Doch Russland muss noch auf die Genehmigung aus Deutschland warten.APA/dpa-Zentralbild/Jens Büttne
  • Drucken
  • Kommentieren

Die Explosion der Gaspreise schürt Ängste vor einem drohenden Energieengpass im Winter. Die Verunsicherung ist groß und Hauptlieferant Gazprom spielt ein heikles Spiel.

Wien. Europas beginnende Energiekrise zieht erste Furchen durch die Wirtschaft. Seit Jahresbeginn hat sich der Gaspreis verdreifacht und der Strompreis verdoppelt. Einzelne Industriebetriebe zwingt das bereits dazu, die Produktion zu stoppen. In den Wintermonaten dürfte sich die Lage weiter verschärfen, warnen Beobachter. In manchen Teilen Europas werde es eine veritable Gasknappheit geben, prognostiziert etwa Amos Hochstein, US-Präsident Joe Bidens oberster Sicherheitsberater in Energiefragen.

Die energieintensive Industrie und die Konsumentenschützer sehen das ganz ähnlich und rufen Europas Regierungen zur Hilfe. Schlittert die EU tatsächlich in eine Versorgungskrise? Und wer ist schuld daran?