Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
UNO-Generalversammlung

Österreichs Ausflug in die Weltpolitik

APA/BUNDESHEER/PETER LECHNER
  • Drucken

Die Aussicht auf baldige Iran-Gespräche verbucht Wien auch als Erfolg für sich. Schallenberg sieht bei Afghanistan die arabischen Nationen in der Pflicht.

Während in Wien die Bombe platzt, dass Sebastian Kurz schon Anfang September zu seinen Aussagen im Ibiza-Ausschuss einvernommen worden war, spult der Bundeskanzler in New York unbeirrt seinen dichten Terminplan bei der UNO-Generalversammlung ab: Statement bei Joe Bidens virtuellem Covid-Gipfel, ein Treffen mit dem Medienmogul und New Yorker Ex-Bürgermeister Michael Bloomberg, dann mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Außenminister Alexander Schallenberg auf ins UNO-Hauptquartier zu UN-Generalsekretär António Guterres.