Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

OÖ-Wahl

Oberösterreich: 241.033 Wahlkarten ausgegeben

(Symbolbild)
(Symbolbild)APA/BARBARA GINDL
  • Drucken

Bei der Landtagswahl sind insgesamt 1,093.727 Menschen wahlberechtigt. Rund 20 Prozent haben in diesem Jahr eine Wahlkarte beantragt, deutlich mehr als bei der letzten Wahl.

Für die Landtagswahl am kommenden Sonntag in Oberösterreich sind 241.033 Wahlkarten ausgegeben worden. Das gab die Landeswahlbehörde Freitagnachmittag bekannt. Insgesamt sind bei der Landtagswahl 1,093.727 Personen wahlberechtigt, bei den Kommunalwahlen sind es fast 1,2 Millionen Menschen, da hier auch EU-Bürger zugelassen sind.

 >>> Die Presse begleitet sie ab 14 Uhr mit einem Liveticker durch den Wahltag.

Letzte Frist für den Antrag für eine Wahlkarte war mündlich bis 12.00 Uhr zwei Tage vor der Wahl - also Freitagmittag vor dem Wahlsonntag. 129.403 Frauen und 111.630 Männer beantragten bis dahin Wahlkarten. Das sind deutlich mehr als erwartet, die Wahlbehörde hatte mit rund 200.000 Briefwahlstimmen gerechnet - und auch noch einmal deutlich mehr als bei der vergangenen Wahl im Jahr 2015. Damals hatten die rund 132.000 Wahlkarten bei 1,155.084 Wahlberechtigten einen Anteil von mehr als zehn Prozent, heuer sind es gut 20 Prozent.

(APA)