Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastbeitrag

Der Nachbar baut, der Pool leckt

Der Nachweis eines Verschuldens (also einer sorgfaltswidrigen Bautätigkeit) ist nicht erforderlich.
Der Nachweis eines Verschuldens (also einer sorgfaltswidrigen Bautätigkeit) ist nicht erforderlich.(c) imago/imagebroker (imago stock&people)
  • Drucken

Die Risken für Bauherren, -firmen und Nachbarn durch Bauführung an der Grenze.

Wien. Die Bauwirtschaft in Österreich feiert Hochkonjunktur, und das freut viele in unserem Land, aber nicht alle. Bautätigkeiten in bereits dicht bebauten Gebieten sind für alle Beteiligten heikle Angelegenheiten. Die Bauherren sowie die beauftragten Firmen sind mit erschwerten, beengten Verhältnissen bei der Einrichtung und Abwicklung ihrer Baustellen konfrontiert. Angrenzende Anrainer hingegen fühlen sich durch Staub, Lärm und Erschütterungen, die von einer Baustelle unweigerlich ausgehen, gestört. Konflikte sind aufgrund der unterschiedlichen Interessenslagen vorprogrammiert.