Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Leitartikel

Arbeit und Klimaschutz brauchen einen anständigen Preis

Wenn nicht schnell gegengesteuert wird, herrschen bald Zustände wie in Frankreich oder Spanien: Dort verbringen Millionen von Menschen den Großteil ihres Erwerbslebens in der Arbeitslosigkeit.(c) imago images/Agencia EFE (Ismael Herrero via www.imago-images.de)
  • Drucken
  • Kommentieren

Es muss eine Steuerreform her, die auf Leistung statt auf Sozialleistung setzt. Dazu gehören eine echte Entlastung der Arbeit und eine mutige CO2-Bepreisung.

Die Staatshilfen inklusive Kurzarbeit laufen endlich aus, und schon steigt wieder die Arbeitslosigkeit. Während der Wirtschaftsmotor brummt und das Vorkrisenniveau erreicht ist, kommt der Arbeitsmarkt nicht zur Ruhe. Die Arbeitslosigkeit ist hoch. Vor allem aber sind 40 Prozent der arbeitslos Gemeldeten mittlerweile länger als zwölf Monate ohne Job.

Das ist eine alarmierende Entwicklung. Denn die Arbeitslosigkeit verfestigt sich zusehends. Wenn hier nicht schnell gegengesteuert wird, herrschen bald Zustände wie in Frankreich oder Spanien: Dort verbringen Millionen von Menschen den Großteil ihres Erwerbslebens in der Arbeitslosigkeit. Kinder wissen nicht, wie es ist, wenn Eltern oder Großeltern einen Beruf ausüben.