Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Ist das wirklich das Beste aus beiden Welten, Rainer Nowak?

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) und Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) bei der Präsentation der Steuerreform am Sonntag.(c) APA/HERBERT NEUBAUER (HERBERT NEUBAUER)
  • Drucken

Was sagt die Steuerreform über die Machtverhältnisse innerhalb der Regierung aus? "Presse"-Chefredakteur Rainer Nowak mit einem Zwischenresümee zur Zusammenarbeit von ÖVP und Grünen, ungerechtfertigte Kritik und einen „leisen aber schlimmen Verdacht“.

In dieser Folge:

Gibt die Steuerreform wirklich das Beste aus beiden Welten wieder? Wie türkis und wie grün ist die Reform tatsächlich und welche Partei kann damit ihre Klientel besser befrieden?

„Presse“-Chefredakteur Rainer Nowak über die Machtverhältnisse in der Koalition, welche Bruchlinien ÖVP und Grünen zum Verhängnis werden könnten und was ihn an dieser Reform besonders besorgt.

 

Weitere Beiträge zum Thema:

Wie viel bringt die Steuerreform dem Einzelnen, Herr Minister?

Die langen Nächte im Kanzleramt bis zur Steuerreform

Was bei dieser Steuerreform fehlt

Das Vorbild Deutschland könnte beim CO2-Preis nachschärfen

Wifo-Chef: CO2-Abgabe sollte auf 60 Euro steigen

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint fünf Mal die Woche, von Dienstag bis Samstag, jeden Morgen um 6 Uhr. Gastgeberin ist Anna Wallner.
Audio und Produktion: Georg Gfrerer/Aaron Olsacher/ www.audio-funnel.com.
Grafik: David Jablonski.