Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

„Game of Thrones"-Ableger

Erster Teaser zu „House of Dragon“ veröffentlicht

Milly Alcock spielt die junge Rhaenyra Targaryen(c) HBO
  • Drucken

Der erste Teaser-Trailer zu „House of Dragon“ erinnert an „Game of Thrones": Auch im Spin-off dürfte es um Macht, Blut und Drachen gehen.

„Gods. Kings. Fire. And Blood“, hört man die Stimme des britischen Schauspielers Matt Smith im ersten Teaser zur neuen HBO-Serie „House of the Dragon“ sagen. Und er fügt an: „Dreams did't make us Kings. Dragons did.“ Smith spielt in dem „Game of Thrones“-Ableger den Prinzen Daemon Targaryen. Mit dem für die Familie Targaryen typischem weißen Haar sieht man ihn einen dunklen Gang entlanggehen. Im Halbdunkel kann man einen gigantischen Drachenkopf erahnen. Auch andere Schauspieler sind zu sehen: Emma D'Arcy, die Prinzessin Rhaenyra Targaryen spielt - sowie Milly Alcock als jüngere Version der Figur und Steve Toussaint als "The Sea Snake".

Der Teaser-Trailer, den HBO am Dienstag veröffentlichte, legt nahe, dass „House of the Dragon“ ähnlich düster und gewalttätig werden dürfte wie „Game of Thrones“. Das Spin-off spielt 200 Jahre vor den Ereignissen der Mittelalter-Fantasyserie. Man sieht in dem Clip auch ein Turnier sowie Olivia Cooke, die die Adelige Alicent Hightower verkörpert. Sie trägt ein Messer in der Hand. In einer anderen Szene kämpfen zwei Ritter bei einem Turnier gegeneinander.

Wann „House of the Dragon“ zu sehen sein wird, ist noch offen - HBO rechnet mit einem Termin irgendwann 2022. Erst im April waren die Dreharbeiten für die Serie angelaufen.

Die Serie basiert auf „Feuer und Blut“ von George R.R. Martin, der auch die Bücher zu den ersten fünf Staffeln „Game of Thrones“ schrieb. Doch im Gegensatz zu der „Das Lied von Eis und Feuer"-Saga liest sich „Feuer und Blut“ wie ein trockenes Geschichtsbuch über das Königshaus Targaryen (als solches ist es auch gedacht).

 

(her)