Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Der tägliche Nachrichten-Podcast der »Presse«.

Semesterbeginn: An den Unis ändert sich alles

Beim Aufnahmetest für die Medizinische Universität Wien galt Maskenpflicht und auch die anderen Gs mussten befolgt werden.(c) APA/ROLAND SCHLAGER (ROLAND SCHLAGER)
  • Drucken

Für die mehr als 380.000 Studierenden in Österreich startet diese Woche die Uni wieder. Über die Zukunft der Unis, was sie aus der Coronakrise gelernt haben und was unter den Rektoren zuletzt für Unmut sorgte.

In dieser Folge:

Es ist ein besonderer Semesterstart: Ein Großteil der Studierenden hat seit drei Semestern keinen Hörsaal von innen gesehen. Wenn es nach Bildungs- und Wissenschaftsminister Heinz Faßmann geht, soll sich das nun ändern: Es soll ein Präsenzsemester werden, zumindest so weit wie möglich, erzählt "Presse"-Bildungsredakteurin Julia Neuhauser.

Normalbetrieb wie vor der Pandemie wird es aber so schnell noch nicht geben. Es soll so ein Mittelding werden zwischen Präsenz und online – mit einem sogenannten Sitzplatztagebuch und ganz neuen Sicherheitskonzepten.


Eines ist jedenfalls jetzt schon klar: Präsenz schön und gut – alte verstaubte Univorlesungen könnten durch Corona aber ausgedient haben.

__

Mehr zum Thema lesen Sie hier:
- Halb gefüllte Hörsäle sind dem Minister zu wenig

 

Alle weiteren Podcast-Folgen finden Sie unter https://www.diepresse.com/Podcast

Schreiben Sie uns! Wir freuen uns auf Feedback und Kritik unter podcast@diepresse.com

„Presse Play - Was wichtig wird" ist der Nachrichten-Podcast der österreichischen Tageszeitung "Die Presse". Er erscheint fünf Mal die Woche, von Dienstag bis Samstag, jeden Morgen um 6 Uhr. Gastgeberin ist Anna Wallner.
Audio und Produktion: Georg Gfrerer/Aaron Olsacher/ www.audio-funnel.com.
Grafik: David Jablonski.