Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Meinungsforschung

Sophie Karmasin, plötzlich wieder da

MINISTERRAT: KARMASIN
APA/HERBERT NEUBAUER
  • Drucken

Sie war Meinungsforscherin, dann ÖVP-Familienministerin. Jahrelang ist es ruhig um Sophie Karmasin geworden. Bis jetzt.

Es ist eine echte Hochschaubahn der Gefühle, die den Lesern der Tageszeitung „Österreich“ serviert wird. Wir schreiben das Jahr 2017, und in der ÖVP bemüht sich Sebastian Kurz gerade um die Nachfolge von ÖVP-Chef Reinhold Mitterlehner. „Österreich“ ist quasi live dabei – und veröffentlicht Umfragen, die Stimmung für Sebastian Kurz machen. „ÖVP im Umfrage-Keller“, heißt es im Jänner 2017, mitsamt Foto eines sehr besorgt dreinschauenden Mitterlehner. Zwei Monate später wird wieder eine Umfrage geboten – und „Österreich“ interpretiert: „Die ÖVP sollte auf Kurz setzen: Laut aktuellen Umfragen kann sie mit ihm Wahlen gewinnen.“

 

Mehr erfahren