Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
F.-X.-Mayr

Wie Nahrungsverzicht das Immunsystem stärken soll

Nahrungsverzicht und Darmsanierung sieht man in der modernen F.-X.-Mayr-Medizin als Grundlage für ein Angebot an Menschen, die eine Covid-Erkrankung überstanden haben.

Die Gäste, die wiederkommen (angeblich liegt die Quote bei etwa 50 Prozent), kennen das Prozedere: Die Ankunft bei Vivamayr in Maria Wörth verläuft dann umso angenehmer, wenn sie sich die letzen paar Tage im „normalen“ Leben den Bauch nicht vollgeschlagen und auf Extras wie Alkohol und Süßes verzichtet haben. Denn während des Aufenthaltes – und eigentlich auch danach, ideal wäre eine Gesamtfastendauer von etwa drei Wochen – sind nicht Völlerei und Prassen angesagt, sondern das genaue Gegenteil. Die mit dem Haus und den Grundlagen der F.-X.-Mayr-Medizin Vertrauten wissen auch, dass sie sich zwar auf Wellness und allerlei begleitende Behandlungen freuen können, zugleich aber nicht ganz auszuschließen ist, dass sie die ersten paar Tage mit Kopfweh oder gar an einer kleinen, hier ziemlich berüchtigten „Kurkrise“ laborieren. Kommt vor, ist nicht weiter dramatisch – und gehört irgendwie sogar zu den Mythen und Legenden, die das Hotel mit angeschlossenem Gesundheitszentrum umranken.

Atem holen. Die Sauerstofftherapie kommt auch Long-Covid-Betroffenen zugute.(c) MICHAEL_KOENIGSHOFER

Der besondere Status, neben dem Stammhaus am Wörthersee gibt es das bei internationalen Promis vielleicht noch bekanntere in Altaussee, ermöglichte ein fast durchgehendes Offenhalten während der Lockdownmonate. Die Klientel war während dieser Phase zwar weniger international als sonst: „Unsere Stammgäste saßen aber auf gepackten Koffern“, sagt der joviale Hoteldirektor mit Kreuzfahrt-Vorleben, Serhan Güven, der sich rückblickend darüber freut, dass es gelungen sei, den Anteil österreichischer Gäste zuletzt auf das Doppelte des Ursprungswertes zu steigern. Wie stets in vergleichbaren Kuranstalten mit Positionierung im Luxussegment ist auch in Maria Wörth der Spagat zwischen Verzicht und Verwöhnangebot entscheidend für den Aufenthalt der Gäste. Die meisten wissen schon, was sie erwartet, wer aber über die Schonkost zu Mittag und das im Sinne des Intervallfastens oft ganz kalorienbefreite Abendmahl klagt und nachverhandeln möchte, steht eigentlich sich selbst im Wege.