Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Chipkrise

Engpass bei Spielkonsolen erwartet

Weihnachtsgeschenke sollte man heuer früh besorgen.

Berlin. Der Verband der deutschen Videospielbranche, Game, hat wegen des weltweiten Computerchip-Mangels vor Engpässen im Weihnachtsgeschäft gewarnt. „Wir gehen davon aus, dass einige Gaming-Produkte im Weihnachtsgeschäft daher nur schwer zu bekommen sind“, sagte Game-Geschäftsführer Felix Falk den Zeitungen der Funke-Mediengruppe (Samstag). Besonders betroffen seien Spielekonsolen und Grafikkarten.

„Aber auch bei anderen Gaming-Geräten kann der Chipmangel zu einem knapperen Angebot führen“, sagte Falk. Der Videospielmarkt sei im ersten Halbjahr um 22 Prozent auf 4,6 Mrd. Euro gewachsen. Im Weihnachtsgeschäft rechne man nun ebenfalls mit einer hohen Nachfrage. „Wer plant, zu Weihnachten Gaming-Hardware zu verschenken, sollte auf jeden Fall möglichst früh seine Geschenke besorgen“, empfahl Falk. (APA/DPA)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 11.10.2021)