Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
Gastkommentar

Übt Sebastian Kurz für „Dancing Stars“?

(c) Peter Kufner
  • Drucken

Über den „Progressive Side Step“ des Ex-Kanzlers, die Befindlichkeit der ÖVP-Funktionäre und überzogene Machtansprüche.

Sebastian Kurz macht den „Side-Step“, übt er für die nächste Staffel von Dancing Stars? Der Schritt taugt für Rumba und als „Progressive Side Step“ für den Tango. Böse Denkenden fällt „korrupti“ von Rainhard Fendrich ein. Kurz trat als Kanzler zurück, die Opposition wähnte sich fast am Ziel – die Koalition würde zerbrechen und sie kämen zum Zug. Und Peter Pilz fühlte, sein Buch – „Kurz – Ein Regime“ – wäre die vorweggenommene Offenbarung. Patrioten wie Franzobel beschreiben in der „NZZ“ Österreich einem Thomas-Bernhard-Stück gleich als Hort der Unseriosität.