Dieser Browser wird nicht mehr unterstützt

Bitte wechseln Sie zu einem unterstützten Browser wie Chrome, Firefox, Safari oder Edge.

Premium
ÖVP

Wer hat die Macht im Bundeskanzleramt?

AUSTRIA-POLITICS-GOVERNMENT-CORRUPTION
Alexander Schallenberg zog am Montag ins Bundeskanzleramt ein – und erwähnte seinen Vorgänger, Sebastian Kurz, lobend.APA/AFP/JOE KLAMAR
  • Drucken

Nach seinem Rücktritt verliert Sebastian Kurz an Einfluss – aber nicht überall. Einige Vertraute sitzen noch an den Schalthebeln.

Von Montag bis Donnerstag befindet sich Sebastian Kurz in einer Art politischen Schwebezustands: Bundeskanzler ist er nicht mehr – Alexander Schallenberg hat das Amt am frühen Montagnachmittag übernommen. Abgeordneter ist Kurz noch nicht – erst bei der Plenarsitzung am Donnerstag wird er angelobt. Kurz bleibt die realpolitisch mächtige, aber formal nur ehrenamtliche Funktion: ÖVP-Bundesparteichef. Am Montagabend sollten ihn die Mandatare im Parlament noch als ihren neuen Klubobmann absegnen.

Mehr erfahren